Abrechnung & Kosten

Privatversicherte und Beihilfe

Grundsätzlich gilt: Eine Psychotherapie durch einen approbierten psychologischen Psychotherapeuten wird von Ihrer privaten Krankenkasse übernommen. Der Umfang psychotherapeutischer Leistungen hängt von dem abgeschlossenen Versicherungsvertrag ab. Bitte fragen Sie hierzu bei Ihrer Versicherung nach.

Die Beihilfe übernimmt in der Regel den durch sie versicherten Anteil. Bitte setzen Sie sich mit Ihrer Beihilfestelle in Verbindung, um die Übernahmebedingungen einer psychotherapeutischen Behandlung zu klären.

Gesetzlich Versicherte

Die Psychotherapie ist eine Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung; diese übernimmt die Kosten für eine Psychotherapie in vollem Umfang.

Selbstzahlende

Selbstverständlich können Sie Behandlungskosten auch selbst bezahlen. Die Kosten dafür richten sich stets nach der aktuellen Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP)

Coaching

Die Kosten für ein Coaching werden nicht von den Krankenversicherungen übernommen. In bestimmten Fällen werden sie aber von dem Arbeitgeber getragen. Das Honorar eines Business-Coachs ist in der Regel steuerlich absetzbar. Die Kosten für eine Sitzung (50 min.) betragen € 120 (zzgl. MwSt.). Über die Dauer/Frequenz des Coachings entscheiden Sie selbst.

Beratung

Auch hier gilt, eine Beratung ist keine Kassenleistung und muss stets von Ihnen selbst gezahlt werden. Die Kosten dafür richten sich auch nach der aktuellen Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP).